Sag uns, was los ist:

Bei Rot über die Ampel - Betrunkener E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Polizisten beendeten am frühen Sonntagmorgen (15.12., 00:25 Uhr) die Fahrt eines 27-jährigen Münsteraners auf einem E-Scooter. Der junge Mann fiel den Beamten auf dem Hafenweg auf. Er fuhr in Schlangenlinien streckte sein linkes Bein zur Seite, möglicherweise um seine Fahrtrichtung anzuzeigen. Kurze Zeit später missachtete er dann noch die rote Ampel an der Dortmunder Straße/ Hansaring. Als die Beamten den 27-Jährigen stoppten, rochen sie sofort, dass er stark alkoholisiert war. Ein Test zeigte 1,86 Promille. Der Münsteraner musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Angela Lüttmann Telefon: 0251 - 275 1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4469307 OTS: Polizei Münster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
15. Dezember 2019, 08:35
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!