Sag uns, was los ist:

(783) Frau mit Flasche schwer verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

(ots) - Vergangenen Mittwoch (28.04.2010) wurde

eine Frau in Rothenburg ob der Tauber (Lkr. Ansbach) von einem

Jugendlichen mit einer Flasche niedergeschlagen. Der junge Mann

konnte ermittelt und festgenommen werden.

Am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr wurde der Polizeieinsatzzentrale

Mittelfranken zunächst eine Schlägerei zwischen mehreren Jugendlichen

in Rothenburg ob der Tauber in der dortigen Spitalgasse mitgeteilt.

Dort fanden dann die Polizei- und Rettungskräfte eine blutüberströmte

Frau vor. Der Tatablauf war zunächst völlig unklar, da unter anderem

die Geschädigte nicht ansprechbar war und sich so nicht zum

Tatgeschehen äußern konnte.

Noch in der Nacht übernahm die Kriminalpolizei die weiteren

Ermittlungen. Nach derzeitigem Sachstand stellt sich der Tatablauf

wie folgt dar: Vor 21.30 Uhr hatten ein 16- und ein 17-Jähriger aus

einer Gruppe Jugendlicher heraus das spätere Opfer in der Spitalgasse

angesprochen. Im Verlaufe des Gesprächs entfernte sich einer der

beiden Jugendlichen wieder. Anschließend kam es zwischen dem

16-jährigen Rothenburger und der 48-jährigen Frau zu einem Streit,

in dessen Verlauf der 16-Jährige der Rothenburgerin eine Flasche über

den Kopf schlug und ihr Schnittverletzungen beibrachte. Darüber

hinaus soll er noch sein Opfer getreten haben.

Die Rothenburgerin wurde durch den Angriff schwer verletzt. Unter

anderem erlitt sie eine Fraktur sowie diverse Platzwunden im

Kopfbereich.

Die sofort eingeleiteten und umfangreichen Ermittlungen der

Polizei führten schließlich zu dem 16-jährigen Tatverdächtigen. Er

konnte noch in derselben Nacht festgenommen werden.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach ermittelt nun

gegen den jungen Mann wegen versuchten Totschlags.

Der Rothenburger äußerte sich mittlerweile gegenüber dem

Ermittlungsrichter. Hierbei räumte er die Tat weitgehend ein. Gegen

den 16-Jährigen erging ein Unterbringungsbeschluss nach dem

Jugendgerichtsgesetz.

Robert Schmitt

Ort
Veröffentlicht
01. Mai 2010, 11:39
Autor
Rautenberg Media Redaktion