Sag uns, was los ist:

Stoffhund löst Polizeieinsatz aus

(ots) - Zu einem Einsatz etwas anderer Art fuhren gestern Mittag (6. April, gegen 14:10 Uhr) Polizeibeamte der Wache Mülheim.

Ein Anrufer alarmierte die Ordnungshüter, weil aus einem Altkleidercontainer herzzerreißende Geräusche drangen. Tatsächlich hörte die Streifenwagenbesatzung sofort das Jaulen oder Winseln.

Im Glauben ein Tier, womöglich einen Hundewelpen oder ein kleines Kätzchen zu retten, verständigten die Beamten den Besitzer des Containers. Das diakonische Werk für Arbeit und Kultur schickte umgehend einen Fahrer herbei, der den Behälter mit einem Schlüssel öffnen konnte.

Nach einer gründlichen und vorsichtigen Durchsuchung stellte sich schließlich heraus, ´wer` für den Einsatz verantwortlich war: Ein kleiner Stoffhund mit einem elektronischem Chip zur Wiedergabe von Geräuschen.

Erleichtert wurde das Corpus Delicti ruhig gestellt und wieder in den Container befördert. (Ho.)

Ort
Veröffentlicht
07. April 2011, 09:48
Autor
Rautenberg Media Redaktion