Sag uns, was los ist:

Bezirksmeisterschaft in der Halle TSV Much 1913 e.V. - Abteilung Bogensport Am 7. und 8. Dezember fanden beim TSV Much die Bezirksmeisterschaften im Bogenschießen des Bezirks 10 des Rheinischen Schützenbundes statt. Bei regnerischem Wetter und nicht, wie oft in den vergangenen Jahren bei Schneefall und Glatteis, reisten ca. 100 Bogensportler aus elf Vereinen nach Much. Der TSV Much war mit 12 Schützen in verschiedenen Altersklassen zahlenmäßig gut vertreten. Die Mucher Bogensportler schießen in der Klasse der Recurvebögen und konnten auch diesmal wieder einige gute Platzierungen erreichen. Für einige dürfte das Ergebnis auch für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft reichen. Hier die Plätze 1 bis 3: Schüler A: 2. Platz Paul Fielenbach Juniorinnen: 1. Platz Alena Schulz Damen Masters: 2. Platz Frauke Hartmann Herren Masters: 1. Platz Michael Meurer 2. Platz Hermann Hartmann Senioren 3. Platz Volker Wende Die Mannschaft mit M. Meurer, H. Hartmann und Michael Hofsümmer erreicht den ersten Platz.Das Gesamtergebnis ist auf unserer Webseite einsehbar. Es waren wieder zwei schöne, spannende aber auch anstrengende Tage für uns. Nicht alle sind mit dem Ergebnis zufrieden, aber welcher Bogensportler ist das schon. Luft nach oben ist immer. Wir möchten uns bei allen die mitgeholfen haben bedanken, besonders bei den Damen in der Cafeteria, dem Bezirks-Bogenreferenten Fredi Klostermeyer, den Helfern beim Aufbau, den Schießleitern, den Kampfrichtern, dem Auflagenwechselteam und bei denen die alles wieder weggeräumt haben. Nur durch den Einsatz aller unserer Mitglieder ist so eine Meisterschaft durchführbar. Wer sich für Bogensport interessiert und mitmachen möchte findet mehr Informationen im Internet unter oder direkt bei unserem Abteilungsleiter Volker Wende, Tel. 02245 / 5104
mehr 
Nils Ditscheid erreicht erste Plätze in der Deutschen Jahrgangsrangliste TSV Much 1913 e.V. - Abteilung Schwimmen Internationales Rheinlandschwimmfest in Neuss: Sie kamen aus Polen, Holland, Luxemburg und Deutschland - insgesamt 30 Vereine - also eine große Konkurrenz für unsere Mucher Schwimmer! Wichtig war für uns der 1. Start auf der 50 m-Bahn in der nun beginnenden Langbahn-Saison, die offiziell ab 1. Dezember Gültigkeit hat, um heiß ersehnte Qualifikationen für die Teilnahme an NRW-Meisterschaften und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften zu erreichen. Dies ist unserem Nils Ditscheid gleich zweifach gelungen: In den Disziplinen 50 m und 100 m Rücken steht er aktuell an erster Stelle in der deutschen Rangliste seines Jahrganges und hat auch in Neuss mehrfach gewonnen und die Quali-Zeiten für die DJM 2020 in Berlin bereits schon jetzt geschafft. Das sind wirklich gute Aussichten für 2020! Wir gratulieren und wünschen unserem Nils die allerbesten Erfolge für 2020! Für den Rest unserer Mannschaft hängen die Trauben noch ein wenig zu hoch. Aber für neue Bestzeiten hat es bei allen gereicht, sodass wir einen guten Einblick in den Leistungsstand unserer Wettkampfkinder gewinnen konnten. Insgesamt errangen mit mindestens einer neuen Bestzeit gute Platzierungen: Lilli Köhne, Ben Köhne, Max Rüprich, Hannah Feltgen, Laura Reimer, Raphael Hennen, Patrick Moeller, Nina Schröder, Christin Schröder und Elisa Zimm. Und unsere Altmeisterin, Catrin Müller (sie ist immerhin 19 Jahre alt und trainiert noch immer sehr fleißig), glänzte in ihrer Altersklasse mit zwei dritten Plätzen und erschwamm im offenen Finale über 100 m Rücken einen fünften Platz! Herzlichen Glückwunsch unseren 12 Aktiven für die tollen Leistungen und vor allem alles Gute für die neue 50 m-Bahn- Saison. Das Trainerteam der Schwimmabteilung
mehr