Sag uns, was los ist:

Jugenzentrum Much Im Jugendzentrum in Much ging es ans Programmieren: In Kooperation mit dem JuZe fand hier von der VHS Rhein-Sieg ein ganz besonderer Workshop statt. Fünf Jungs aus dem Rhein-Sieg-Kreis lernten unter Anleitung von Kursleiterin Preeti Dhopate, wie sie für ihr Smartphone eine eigene Spiele-App programmieren können. Vom User zum Programmierer: eine eigene App für das Smartphone Zu Anfang gab es von Preeti Dhopate eine kleine Einführung für die 12 bis 15 jähringen Schüler: Was brauche ich zum Programmieren? Was sind meine Hilfsmittel? Wie fange ich überhaupt an? Und dann ging es auch schon ans Eingemachte. Mit dem Hilfsprogramm "App Inventor" fingen die Jugendlichen an mit verschiedenen Bausteinen verschiedene Spiele für ihr Smartphone zu entwickeln und zu programmieren - und das Ganze sogar auf Englisch. Mit Pizza gestärkt zum Feintuning - auf in den Entwicklungsendspurt Nachdem die jungen Teilnehmer in der Mittagspause im Jugendzentrum ihre Programmierkräfte mit leckerer von Katja und Ali selbstgemachter Pizza wieder aufgeladen hatten, kam das Feintuning zum Einsatz. Ziel war es, dass jeder am Ende des Kurses eine eigens programmierte App auf seinem Smartphone hat. Die Jungs können ihre fertige Spiele-App sogar in den Google Playstore einstellen- ein richtig toller Tag für die Nachwuchsprogrammierer in Much! (Jonas Heimberg,VHS) Das Team des JuZe freut sich über die Kooperation und hofft auf weitere Angebote und Aktionen mit der VHS in Much. Für das Team des JuZe Much Gilda
mehr