Sag uns, was los ist:

Der Vize-Kreismeister kommt vom AK: Basketballer WK IV unterliegen Gymnasium Hagerhof Das Finale der jüngsten Basketballer (Jahrgänge 2007 bis 2010) in Neunkirchen war eine ziemlich eindeutige Angelegenheit: Die Spieler vom Gymnasium Hagerhof übernahmen von Beginn an die Initiative und führten schnell mit 4:21, bevor die AK-ler sich auf ihre Fähigkeiten besannen und bis zum Ende des 1. Viertels auf 11:27 verkürzen konnten. Das zweite Viertel bot ein spannendes und ausgeglichenes Spiel mit ansehnlichen "Plays" auf beiden Seiten, so dass es zur Pause 19:37 stand. Wie erwartet stellten die Bad Honnefer ein sehr homogenes, technisch und taktisch gut ausgebildetes Team, während die Neunkirchener Mannschaft sowohl aus fortgeschrittenen Spielern als auch aus Kindern besteht, die gerade erst mit dem Basketballspielen begonnen haben. Dies wurde dann insbesondere in den beiden letzten Vierteln deutlich, als den Spielern des AKs nur noch wenige Korberfolge gelingen wollten (Endstand 27:85). Trotz des klaren Endergebnisses waren die beiden Coaches Anna Bender und Florian Klein mit der Leistung des Teams - "bis auf das dritte Viertel" (F. Klein) - zufrieden. Alle Jungen und Mädchen haben gespielt, gekämpft und viel Spaß gehabt. Auch die sehr umsichtig leitende Schiedsrichterin und das nette Team vom Hagerhof haben zu einem sehr freundschaftlichen Spiel beigetragen. Besonderer Dank geht an die Basketball-Abteilung des TV Neunkirchen für ihre Unterstützung. Es spielten: Justus Bruder, Tim Schröder, Leandro Märzhäuser, Noah Bode, Tim Fielenbach, Jonathan Zavelberg, Felix Bungard (8), Nick Deurer (4), Nico Zapf (2), Fynn Stüber, Laila Bagagnan (2), Vincent Calenborn, Fabio Kuschick (11) Coaches: Florian Klein, Anna Bender Bernd Schneider
mehr