Sag uns, was los ist:

"Weil es mir gut tut..." Hinführung und Begegnung mit Meditation und Übungen zur Körperarbeit Der Kurs möchte kompetent und intensiv in acht Schritten mit den Grundformen einer heilsamen Meditations- und Kontemplationspraxis vertraut machen. Er lädt ein zu eigenen neuen Erfahrungen, die im Verlauf des Kurses reflektiert werden. Dieser Kurs ist von der christlichen Tradition geprägt, genauso von Körperarbeit und Atemtherapie. Meditation ist eine Übung. Im letzten Jahr hatte dieser Kurs weniger Plätze, als Anfragen vorlagen.Nicht nur deshalb wird er nun wiederholt. Meditation will wie Schreiben lernen geübt und verinnerlicht werden, bis es mit der Zeit von selbst geht. So ist die Haltung der Meditation im Alltag gegenwärtig. Zum Kurs ergänzend ist Anfang September 2019 von Rüdiger Maschwitz im Kösel Verlag(Random House) ein Buch erschienen: Herzenssache - weil es mir gut tut. Weitere Informationen: Die Elemente der einzelnen Kursteile sind: Übungen aus dem Bereich der Körperarbeit, Stille-Elemente/Zeiten, Austausch, Impuls-Übungen, Thematische Impulse. Der Kurs ist folgendermaßen aufgebaut 1. Woche - Spüren und Spürbewusstsein 2. Woche - Dem Atem Raum geben 3.Woche - Wahrnehmen - ohne Urteilen 4.Woche - Wachheit und Achtsamkeit 5.Woche - Schweigen und Stille erfahren 6.Woche - Einfach Da sein - Präsenz 7.Woche - Sein, der/die ich bin und die ich werde 8. Woche - Liebe und Vertrauen Der achtteilige Kurs beginnt nach den Herbstferien fast immer dienstags am 29. Oktober 2018 von 19 Uhr bis 21:15 Uhr bei Wege der Stille, 53804 Much, Hetzenholz 11, Telefon: 02245/ 8177 bzw. E-Mail: Der Kurs endet ausnahmsweise am Donnerstag, 19. Dezember. Eine Anmeldung wird bei dieser Adresse unbedingt erbeten, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist. Leitung: Rüdiger Maschwitz (Pfarrer i.R., Kontemplationslehrer), Gerda Maschwitz (Diplom-Pädagogin und Heilpraktikerin, Eutonie- und Atemtherapeutin)
mehr