Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Vortrag und Diskussion

Vortrag und Diskussion

"Gute Entscheidungen wenn das selbstständige Leben nicht mehr funktioniert"

Meine Eltern, meine Nachbarn, ältere Menschen im nahen Umfeld sind zunehmend in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt und kommen alleine nicht mehr zurecht. Bei dem Versuch, dies anzusprechen und Hilfen zu organisieren, kommt es schnell zu ärgerlichen Reaktionen und Vorwürfen von beiden Seiten. In dieser Situation sind viele Menschen ratlos und Fragen drängen sich auf: "Warum fällt es so schwer, Hilfe von außen anzunehmen?", " Was ist der richtige Maßstab der Hilfe, was ist wirklich nötig, wo liegt meine Toleranzgrenze?", "Hilfe und Aufmerksamkeit in der Nachbarschaft, wie viel kann ich organisieren oder erwarten?", "Wie finde ich zu einer guten Entscheidung - gibt es die überhaupt?" Wir wenden uns an diesem Abend dem brennenden Thema "Loslassen und Grenzen des Loslassens im Alter" zu.

Wenn sie sich als Angehöriger oder professionell Pflegender bzw. Betreuender angesprochen fühlen, sind sie herzlich eingeladen zum Austausch über ihre Erfahrungen und Fragen. Ein Kurzfilm wie ein Impulsvortrag leiten das Thema ein. Gemeinsam schauen wir dabei auf die Bedürfnisse des älter werdenden Menschen, aber auch die Sicht und die Bedürfnisse der "Verantwortlichen".

Der Ambulante Hospizdienst Much und die Pflegeeinrichtung Haus Tusculum in Ruppichteroth-Broscheid laden ein am Dienstag, 25. September, im Wohnen am Markt, Neunkirchen, Am Wiedenhof 6 um 19 Uhr, Tel.-Nr. bei Fragen: 02247-301625.

Ort
Veröffentlicht
21. September 2018, 03:58
Autor