Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Neues Kindergartenjahr mit Auszubildenden und FSJler

whatsapp shareWhatsApp

Neues Kindergartenjahr mit Auszubildenden und FSJler

Der katholische Kirchengemeindeverband Much freut sich, ins neue Kindergartenjahr mit drei Auszubildenden, einer Freiwilligendienstleisterin (FSJ) sowie einer neuen Kindertagesstättenleitung und einem Verwaltungsleiter starten zu können.

Selina Jonuschat und Martina Trzcielinski haben in den Kindertagesstätten St.Johannes (Kreuzkapelle) und Regenbogen (Marienfeld) eine praxisintegrierte

Ausbildung (PIA) begonnen. Dieses neuere Modell der Ausbildung zur/m ErzieherIn verbindet die schulische Ausbildung mit der Praxis in der Kindertagesstätte und

dauert drei Jahre. Julia Funke absolviert in der Kindertagesstätte St. Martinus (Much) ihr

Anerkennungsjahr und beendet damit ihre Ausbildung zur Erzieherin, die sie mit dem schulischen Teil begonnen hat.

Nadine Cehovski unterstützt das Team der Kindertagesstätte Regenbogen als Freiwilligendienstleisterin.

Im vergangenen April übernahm Claudia Klein die Leitung der Kindertagesstätte St.Martinus. Die 50-jährige Erzieherin leitete zuvor eine Einrichtung der Elterninitiative in Ruppichteroth. Klein wohnt in Ruppichteroth und hat drei Söhne. Zuvor hatte

Claudia Zander die Kindertagesstätte in Much kommissarisch und zusätzlich zur Einrichtung in Kreuzkapelle geleitet.

Seit dem 1. Juli ist Ralf Herkenrath als Trägervertreter für die drei Kindertagesstätten des Katholischen Kirchen-gemeindeverbandes Much verantwortlich. Der 50-jährige Verwaltungsfachwirt lebt in Vilkerath und ist Vater von zwei Kindern. Als Verwaltungsleiter entlastet er Pfarrer Josef Gerards, der die drei Pfarreien des Pfarrverbandes Much leitet.

Herkenrath ist besonders mit der Personalführung und -entwicklung der drei Kindertagesstätten sowie weiteren Verwaltungstätigkeiten befasst. Er bringt eine dreijährige Erfahrung als Verwaltungsleiter aus dem Seelsorgebereich St. Josef und Martin in Langenfeld mit. Den Bereich "Kindertagesstätten" teilt er sich mit Pastoralreferent Peter Urban, der die pastorale und religionspädagogische Begleitung verantwortet und das katholische Familienzentrum als Verbund der drei Einrichtungen leitet.

Der katholische Kirchengemeindeverband Much betreut 221 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren in drei Kindertagesstätten. Zuletzt hat der Träger in seine

Mucher Einrichtung 20.000€ investiert. Hier wurde ein neues Außengelände für die unter dreijährigen Kinder als Piratenlandschaft neu gestaltet (Bild).

Ort
Veröffentlicht
20. September 2019, 03:55
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!