Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Internet- und Smartphonenutzung

im Alltag von Kindern und Jugendlichen

Frisch ausgestattet mit dem neuesten Smartphone inklusive Internet-Flat ist die Euphorie bei den jungen Nutzerinnen und Nutzern groß. Vieles wird ausprobiert, nichts darf verpasst werden. In dieser Einstiegsphase ist häufig die Begeisterung größer als die Sorge um die eigenen Daten. Die Begleitung durch die Eltern ist wichtig und hilfreich, auch wenn das eigene Wissen rund um WhatsApp, Instagram und Snapchat nicht allzu groß ist.

Diese und weitere Themen wurden am medienpädagogischen Elternabend der Gesamtschule Much besprochen. Als Referent war Herr Thomas Welsch von der Landesmedienanstalt nach Much gekommen um Eltern, Lehrerinnen und Lehrer aber auch einige Schülerinnen und Schüler über die aktuelle Internet- und Smartphonenutzung der Kinder und Jugendlichen zu informieren und den Blick für mögliche Stolperfallen und Probleme zu schärfen. Dabei ging es um den sorglosen Umgang mit Daten bis hin zu Phänomenen wie Cyber-Mobbing. Auch die Fragen der Eltern konnten intensiv erörtert werden, so dass am Ende des Abends alle gut informiert waren.

Andrea Friedrich, Schulleiterin

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
27. November 2015, 00:00
Autor