Sag uns, was los ist:

Handtasche geraubt - Monheim - 1002049

(ots) - Ob es sich bei dieser Tat um denselben Täter

handelt, der am Dienstagmorgen, 02. Februar, in Monheim eine Frau mit

einem Rollator überfallen hat, kann zur Zeit noch nicht gesagt

werden. Ähnlichkeiten in der Tatausführung sind jedoch unverkennbar.

Eine 93- jährige Monheimerin war heute, 04. Februar, in ihrem

Bankinstitut an der Krischerstraße und hob einen vierstelligen Euro-

Betrag ab. Ob sie dabei beobachtet wurde, kann sie nicht sagen.

Noch vor Verlassen des Geldinstitutes packte die Monheimerin das Geld

in ihre Handtasche und klemmte diese unter den Arm.

Während sie über die Mittelstraße in Richtung Frohnkamp ging, wurde

ihr die Tasche, gegen 09.50 Uhr, unter dem Arm weggerissen. Der

Täter, der sich ihr unbemerkt von hinten genähert hatte, flüchtete

auf einem Fahrrad über den Frohnkamp in Richtung Am Hang.

Bei der Tasche handelt es sich um eine rot- braune Damenhandtasche.

Da sich in der Tasche auch der Ausweis und die Hausschlüssel der

Monheimerin befanden, wurden aus Sicherheitsgründen unmittelbar nach

Tat die Türschlösser ausgewechselt.

Die 93- Jährige konnte den Täter, den sie nur von hinten gesehen hat,

wie folgt beschreiben: männlich, ca. 180 cm, weißer Trainingsanzug

und schwarze Mütze.

Hinweise an 02173/ 9594- 650.

Ort
Veröffentlicht
04. Februar 2010, 12:47
Autor
Rautenberg Media Redaktion