Sag uns, was los ist:

Enkeltrick Hilden - 1305092 -

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Opfer eines betrügerischen Enkeltricks wurde am 15.05.2013 eine 75-jährige Hildenerin. Gegen 15.15 Uhr erhielt sie einen Anruf von einer männlichen Person, die fließend russisch sprach. Der Mann gab sich als Bekannter ihres Sohnes aus und teilte ihr mit, dass ihr Sohn ein fremdes Kind verletzt habe und er ins Gefängnis müsse, wenn er nicht bezahlen könne. Daraufhin erklärte sich die Geschädigte bereit 7.000 EUR zur Verfügung zu stellen. Kurze Zeit später erschien eine männliche Person an der Wohnanschrift der Geschädigten auf der Hegelstraße. Sie übergab das Geld an den Mann, der dann anschließend mit einem Taxi davon fuhr. Erst nach diesem Vorfall informierte sie ihre Tochter und es wurde ihr klar, dass sie soeben betrogen worden war. Der Tatverdächtige an den sie das Geld übergeben hatte, wird wie folgt beschrieben: ca. 35-40 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, schlanke Statur, kurze dunkle Haare, dunkle Hose und dunkle Jacke.

Ort
Veröffentlicht
15. Mai 2013, 17:57
Autor
whatsapp shareWhatsApp