Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Moers - Wieder falsche Polizeibeamte - Unbekannte betrügen 91-Jährige / Polizei sucht Zeugen

(ots) /- Am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr übergab eine Moerserin an der Albert-Schweitzer-Straße Schmuck und Bargeld an eine weibliche Betrügerin.

Vorausgegangen waren Anrufe, in denen die Betrüger mit dem Hinweis auf Einbrecher die Geschädigte überredet hatten, Bargeld und Schmuck an die falschen Polizeibeamten zur Verwahrung zu übergeben.

Aber damit nicht genug:

Am Mittwochmorgen meldeten sich die Betrüger telefonisch wieder. Sie überredeten die Seniorin erneut, Bargeld an einen vermeintlichen Polizeibeamten zu übergeben.

Dieser Unbekannte holte gegen 13.00 Uhr dann das Bargeld bei der Moerserin ab.

Beschreibung der Betrüger:

  1. Weiblich, ca. 30 Jahre alt, ca. 160 cm groß.
  1. Ca. 20-jähriger Mann, ca. 180 cm groß, trug eine Mütze und einen Vollbart. Der Mann hatte eine dunklere Hautfarbe und wird als süd-osteuropäisch beschrieben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Erneut weist die Polizei daraufhin:

Wir werden NIEMALS zu Ihnen einen Streifenwagen schicken, um Ihre Wertgegenstände in Verwahrung zu nehmen!

Wenn Sie einen solchen Anruf erhalten, legen Sie auf und alarmieren Sie die Polizei über den kostenlosen Notruf 110!

Ort
Veröffentlicht
24. Januar 2019, 10:05
Autor