Sag uns, was los ist:

Mörfelden-Walldorf / A5: Gefälschter Führerschein, gestohlenes Handy, ohne gültige Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss unterwegs / Mehrere Beanstandungen bei Verkehrskontrolle

(ots) /- Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwochnachmittag (12.09.) haben Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen gleich mehrere Beanstandungen gemacht. Gegen 15.30 Uhr hatten sie ein Auto, besetzt mit vier Personen, auf der Autobahn 5 bei Mörfelden gestoppt. Der 25 Jahre alte Fahrer händigte den Polizisten einen bulgarischen Führerschein aus. Schnell konnten die erfahrenen Beamten feststellen, dass das Dokument Ungereimtheiten aufwies. Nach eingehender Prüfung erhärtete sich der Verdacht, dass es sich um eine Fälschung handelt. Neben einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss sich der der 25-Jährige auch wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC und Amphetamin. Bei der Überprüfung des Smartphones eines 47 Jahre alten Beifahrers stellten die Fahnder außerdem fest, dass das Handy nach einem Diebstahl in Mannheim zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Telefon wurde sichergestellt und ebenfalls Strafanzeige erstattet.

Ort
Veröffentlicht
13. September 2018, 09:58
Autor