Sag uns, was los ist:

Vermisstenfahndung nach Oleg Hellmann

(ots) - Die Polizei sucht seit gestern den 57jährigen Mönchengladbacher Oleg Hellmann.

Herr Hellmann verließ bereits am Montagnachmittag die eheliche Wohnung auf der Straße Am Brückensteg. Seitdem ist sein Aufenthalt unbekannt.

Herr Hellmann verließ die Wohnung ohne Geld und Ausweispapiere. Zudem hat er in Mönchengladbach keine bekannten Anlaufadressen. Grundsätzlich kann bei ihm nach Würdigung der Gesamtumstände eine Gefährdung für Leib oder Leben nicht ausgeschlossen werden.

Polizeiliche Suchmaßnahmen, auch mit Unterstützung eines Hubschraubers und eines Mantrailers, blieben bislang ohne Erfolg.

Die Polizei geht daher mit einem Foto des Vermissten an die Öffentlichkeit und fragt, wer Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann.

Herr Hellmann ist etwa 170 cm groß und schlank. Er hat hellgraue, kinnlange Haare, einen grauen Oberlippenbart, ansonsten einen Dreitagebart und blaue Augen. Er spricht sehr gebrochenes deutsch. Bekleidet ist er mit einer kurzen grünen Winterjacke, einem karierten Hemd, einem dunkelblauen Pullover, einer blaue Jeanshose und schwarzen Schuhe.

Ein Foto des Vermissten ist der Meldung angehängt.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Ort
Veröffentlicht
09. Januar 2014, 14:13
Autor