Sag uns, was los ist:

Verkehrsunfallflucht in Lürrip und am Schmölderpark

(ots) - Die Unfallfluchtfahnder der Verkehrsinspektion ermitteln in zwei Fällen vom vergangenen Montag.

Die erste Verkehrsunfallflucht bemerkte gestern Morgen eine 55-Jährige aus Schwalmtal. Sie war wie gewohnt mit ihrem grauen Ford Ka zur ihrer Arbeitstelle auf der Neusser-/ Ecke Neuwerker Straße gefahren. Sie hatte um 08:30 Uhr ihren Pkw vor die Einfahrt des Hauses Neusser Straße 6 abgestellt.

Kurz vor 10:00 Uhr machte sie ein Nachbar darauf aufmerksam, dass ihr Wagen hinten links eingedrückt und verkratzt sei. Über einen möglichen Verursacher konnte er keine Angaben machen. Auch andere Nachbarn konnten der Geschädigten keine Hinweise geben. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehr als 1.500.- Euro.

Ebenfalls am Montag, aber nachmittags in der Zeit von 16:15 und 16:55 Uhr, wurde der metallicgraue BMW 320 Kombi eines 34-jährigen Gladbachers beschädigt. Er hatte zu dieser Zeit seinen Wagen auf das Parkdeck im Erdgeschoss eines Parkhauses auf der Mittelstraße abgestellt. Nach seinem Einkauf in dem dortigen großen Supermarkt stellte er fest, dass sein Wagen hinten rechts beschädigt war. Auch der Stoßfänger war aus der Halterung gesprungen. Einen Hinweis auf den Unfallverursacher konnte er nicht vorfinden.

In beiden Fällen bitten suchen die Ermittler der Unfallfluchtfahndung noch Zeugen, die Angaben zu den Verursachern machen können. Telefon MG 290.

Ort
Veröffentlicht
05. Juli 2011, 11:55
Autor