Sag uns, was los ist:

Unfallflucht in der Rheydter Innenstadt / Polizei fahndet nach Fahrerin

(ots) - In der Nacht zum vergangenen Samstag, gegen 00:20 Uhr ereignete sich in der Rheydter Innenstadt eine Verkehrsunfallflucht. Eine 40jährige Wickratherin war mit ihrem schwarzen Suzuki Swift auf der Limitenstraße auf dem linken Geradeausfahrstreifen stadtauswärts in Richtung Moses-Stern-Straße unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Gracht fuhr ein dunkler Opel Vectra Caravan von rechts kommend in ihre Fahrspur. Dabei prallte er gegen den rechten Kotflügel des Suzuki. Die Fahrerin setzte ihre Fahrt unvermindert fort, schnitt dabei auch den Verkehr, der auf dem Linksabbiegerstreifen in Richtung Gracht/Friedensstraße wartete und bog in die Gracht ab. Dort hielt sie kurz an und fuhr aber dann in Richtung Friedensstraße davon.

Nach bisher vorliegenden Zeugenaussagen soll es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen dunklen Opel Vectra Caravan älteren Baujahrs mit MG-Kennzeichen handeln. Am Steuer soll eine Frau im Alter zwischen 30 und 40 Jahre gesessen haben. Bei ihrer Flucht hat sie auch einen Taxifahrer geschnitten, der sich als erster auf dem Linksabbiegerstreifen der Limitenstraße in Richtung Gracht befand. Er müsste das Geschehen beobachtet haben. Die Ermittler der Unfallfluchtfahndung suchen ihn und weitere Zeugen. Hinweise an Telefon MG 290.

Ort
Veröffentlicht
04. Februar 2013, 10:50