Sag uns, was los ist:

Unfallflucht auf der Dahlener Straße / Radfahrer fuhr davon

(ots) - Am Montagvormittag gegen 10:40 Uhr befuhr ein 45jähriger Rheydter mit seinem schwarzen Alfa Romeo die Dahlener Straße stadteinwärts. Dabei benutzte er den linken Fahrstreifen. Kurz hinter der ersten Unterführung, etwa in Höhe des dortigen Hotels, fuhr ein ihm auf dem Gehweg entgegenkommender Radfahrer plötzlich auf die Fahrbahn und prallte gegen den linken Kotflügel seines Pkw. Der Radfahrer fiel auf die Motorhaube und rutschte seitlich ab. Der Mann rappelte sich auf, streichelte über das Auto und setzte seine Fahrt auf dem Rad über den Gehweg in Richtung Bootstraße fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der Rheydter hatte den Eindruck, dass sich der Radfahrer zumindest leicht verletzt haben müsste. Der Flüchtige soll schmächtig, ca. 30 Jahre alt und verhältnismäßig klein sein, höchstens 170cm. Er fuhr mit einem Mountainbike.

Die Unfallfluchtfahnder der Verkehrsinspektion suchen noch weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere soll ein Rüstwagen der Feuerwehr genau zu diesem Zeitpunkt neben dem Alfa Romeo gefahren sein. Hinweise an Telefon MG 290.

Ort
Veröffentlicht
27. November 2012, 08:55
Autor