Sag uns, was los ist:

In Rheydt wird weiterhin gerast / 150 waren zu schnell

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Trotz verstärkter Geschwindigkeitskontrollen von Polizei und Ordnungsamt und vorheriger Ankündigung der Messstellen wurde bei den am Dienstag durchgeführten Stadtteilkontrollen in Rheydt-Mitte festgestellt, dass die Raserei vieler Verkehrsteilnehmer nicht aufhört. So wurden erneut 149 Fahrzeugführer bei Geschwindigkeitsverstößen festgestellt. Aber auch 37 weitere Verkehrsverstöße, insbesondere Nichtanlegen des Sicherheitsgurts, wurden festgestellt. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass Geschwindigkeitsverstöße und das Nichtanschnallen zu den Hauptursachen gehören, wenn Menschen im Straßenverkehr getötet oder schwer verletzt werden.

Ort
Veröffentlicht
15. Februar 2012, 11:37
Autor
whatsapp shareWhatsApp