Sag uns, was los ist:

Einbrüche im Stadtgebiet - Polizei rät zu mehr Vorsicht bei auf Kipp stehenden Fenstern

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Die Polizei rät grundsätzlich zu einem vorsichtigen Umgang mit auf Kipp stehenden Fenstern.

Auf Kipp stehende Fenster sind für Einbrecher, insbesondere im Erdgeschossbereich, geradezu eine Einladung.

Beim Kommissariat für Einbruchsdelikte wird zurzeit ein Anstieg von Fällen registriert, bei denen Einbrecher diese Situationen ausnutzten, um, für sie spielerisch leicht, in Wohnungen und Häuser einzudringen.

Die Polizei ist sich der Problematik, dass man gerade in der warmen Jahreszeit nach Frischluft lechzt und naturgemäß die Fenster öffnet, durchaus bewusst.

Dennoch sollten gerade auf Kipp stehende Fenster, zum Schutz der Bewohner, grundsätzlich nicht völlig unbeaufsichtigt sein, und das schon gar nicht zur Nachtzeit.

Zwischen dem vergangenen Freitag und Sonntag brachen Unbekannte in eine Wohnung auf der Bolksbuscherstraße ein.

Sie gingen das Mehrfamilienhaus von der Gartenseite an und öffneten am Wintergarten der betroffenen Wohnung ein auf Kipp stehendes Fenster des Wintergartens.

Die verschlossene Zwischentüre zur Wohnung wurde anschließend unter massivem Aufwand aufgehebelt und bei der anschließenden Durchsuchung der Räume Schmuck gestohlen.

Am Sonntagabend wurde festgestellt, dass ein Unbekannter vergeblich versucht hatte, eine Wohnungstüre auf der Neuhofstraße aufzuhebeln.

Eine ähnliche Situation wurde am Sonntagnachmittag auf der Franz-Brandts-Allee festgestellt.

Hier hatte ein Unbekannter zwischen 14:00 Uhr und 17:45 Uhr vergeblich versucht, die Hauseingangstüre eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere über gemachte Beobachtungen, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.(jl)

Ort
Veröffentlicht
19. August 2019, 09:40
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!