Sag uns, was los ist:

Einbrüche im Stadtgebiet

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- 1. Zwischen dem vergangenen Montag und Donnerstag kam es zu einem versuchten Einbruch in ein Mehrfamilienhaus auf der Viersener Straße.

Ein Unbekannter versuchte hier durch Hebeln mit einem Werkzeug an der Hauseingangstüre, in das Gebäude zu gelangen. Da er die Türe nicht öffnen konnte, blieb es beim Versuch.

  1. Am Donnerstag brachen Unbekannte zwischen 12:50 Uhr und 14:15 Uhr in ein Reihenhaus auf der Roermonder Straße ein.

Die Einbrecher überkletterten zunächst den Gartenzaun und begaben sich an die Rückseite des Hauses. Dort drangen sie durch eine Terrassentüre in das Gebäude ein, welches anschließend nach Diebesgut durchsucht wurde.

Mit aus Bargeld und diversen Uhren bestehender Beute verließen die Einbrecher das Haus anschließend wieder durch die geöffnete Terrassentüre oder aber durch ein weiteres, von ihnen geöffnetes Küchenfenster.

Eine Nachbarin beobachtete vor der Tat zwei verdächtige Männer, die an der Türe des betroffenen Hauses klingelten und anschließen davor warteten.

Sie beschreibt beide Männer als Südländer. Beide haben kurze, dunkle Haare und sind etwa 1,70 Meter groß.

Einer ist Bartträger und war mit einem schwarz-weißen Sweatshirt, einer dunklen Hose und weißen Schuhen bekleidet. Dazu trug er eine schwarz-weiße Kappe und weiße Kopfhörer.

Der zweite Unbekannte trug eine auffällige rote Jacke.

  1. Ebenfalls am Donnerstag kam es zu einem weiteren Einbruch in ein Einfamilienhaus, diesmal auf der Klusenstraße.

Die Tatzeit liegt zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr.

Auch in diesem Fall brachen der oder die Einbrecher auf der sichtgeschützten Rückseite in das Haus ein, indem sie eine Terrassentüre aufhebelten.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Hauses stahlen sie vorgefundenes Bargeld und Schmuck und verließen das Haus anschließend wieder durch die aufgebrochene Terrassentüre.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen, insbesondere über Beobachtungen verdächtiger Personen oder Fahrzeuge, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.(jl)

Ort
Veröffentlicht
12. April 2019, 11:50
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!