Sag uns, was los ist:

Einbrüche im Stadtgebiet

(ots) - Gestern kam es in Stadtgebiet wieder zu etlichen Einbrüchen.

Offensichtlich hatten die Täter wieder relativ leichtes Spiel und wurden nicht mit effektiven Einbruchsicherungen konfrontiert, denn sie scheiterten lediglich in einem Fall an einer Doppelverglasung.

  1. Zwischen Mittwoch, 15:00 Uhr, und Donnerstag, 18:00 Uhr, wurde in eine Erdgeschosswohnung auf der Viersener Straße eingebrochen. Hier drang der Einbrecher durch ein Fenster ein und entwendete einen Monitor und eine Digitalkamera.
  1. Zwischen 01:00 Uhr und 14:00 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Gaststätte auf der Untereickener Straße. Hier wurde eine Nebeneingangstüre aufgebrochen, allerdings nichts gestohlen.
  1. Ein Bungalow auf der Erikastraße war zwischen 13:00 Uhr und 18:30 Uhr Ziel von Einbrechern. Hier wurden alle Räume durchsucht und vorgefundener Schmuck gestohlen.
  1. Eine ältere, nicht gegen Einbruch gesicherte Wohnungstüre in einem Mehrfamilienhaus auf der Katharinenstraße stellte für einen Einbrecher gestern zwischen 13:20 Uhr und 16:20 Uhr kein nennenswertes Hindernis dar. Sie wurde mit minimalem Werkzeugeinsatz aufgehebelt. Aus der Wohnung wurde dann unter Anderem eine Spielekonsole und Bargeld gestohlen.
  1. Um in eine im Hochparterre gelegene Wohnung auf der Hohenzollernstraße zu gelangen, konnte ein Einbrecher gestern auf am Ort vorgefundene "Kletterhilfen" zurück greifen. Der Einbruch geschah zwischen 18:10 Uhr und 21:15 Uhr. In diesem Zeitraum stellte der Einbrecher eine große Mülltonne an die Rückseite des Hauses, packte darauf hochkant eine Holzpalette, und fertig war sein Klettergerüst. Er schlug an einem Schlafzimmerfenster die Scheibe ein, stieg ein und durchsuchte die gesamte Wohnung. Nach ersten Feststellungen wurde hier Schmuck gestohlen.
  1. Mit der gleichen Vorgehensweise versuchte wahrscheinlich derselbe Einbrecher gestern Abend in eine weitere Hochparterrewohnung auf der Hohenzollernstraße einzudringen. Auch hier baute er sich ein Klettergerüst und versuchte eine Fensterscheibe einzuschlagen, scheiterte hier aber an der Doppelverglasung und verließ unverrichteter Dinge den Ort.
  1. In einen Bungalow auf der Rüdigerstraße wurde gestern zwischen 18:45 Uhr und 21:45 Uhr eingebrochen. Die heruntergelassenen Rollladen stellten hier keinen Einbruchsschutz dar. Sie wurden einfach hochgeschoben und die dahinter liegende Terrassentüre aufgehebelt. Der Bungalow wurde durchsucht und vorgefundener Schmuck sowie Uhren gestohlen.
  1. Zwischen 14:55 Uhr und 22:30 Uhr wurde in ein weiteres Haus auf der Rüdigerstraße eingebrochen. Hier wurde an der Rückseite die Terrassentüre aufgehebelt und bei der Durchsuchung des Hauses aufgefundener Schmuck gestohlen.

Hinweise zu den Einbrüchen bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Ort
Veröffentlicht
20. Dezember 2013, 11:58
Autor