Sag uns, was los ist:

Einbrüche im Stadtgebiet

(ots) - Tageswohnungseinbruch und Wohnungsinhaberin im Schlaf überrascht

Unbekannte hebelten gestern zwischen 12:00 und 18:10 Uhr die Haustüre eines Einfamilienhauses auf dem Stapper Weg auf. Sie durchsuchten fast alle Räumlichkeiten und Behältnisse, wobei sie ein entsprechendes Durcheinander hinterließen. Mit erbeutetem Schmuck, mehreren Armbanduhren und einem Laptop flüchteten sie unerkannt.

Eine Einbrecherin klingelte gestern gegen 14:30 Uhr an einer Wohnungstüre eines Mehrfamilienhauses auf der Hindenburgstraße. Auf diese Weise wollte sie feststellen, ob sich jemand in der Wohnung aufhält.

Als es in der Wohnung ruhig blieb, hebelte die junge Frau die Wohnungstüre auf.

Bei der Durchsuchung der Wohnung stieß die Einbrecherin dann allerdings auf die Wohnungsinhaberin, die sich mit ihrem Kleinkind zum Mittagsschlaf in ihr Schlafzimmer zurückgezogen und auf das Klingeln nicht reagiert hatte.

Die Einbrecherin verließ daraufhin fluchtartig, ohne Beute gemacht zu haben, die Wohnung.

Sie wird als sehr jung beschrieben, mit langen blonden, zum Pferdeschwanz gebundenen Haaren, ist 165-170 cm groß und trug eine Bluejeans und eine dunkle Jacke.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Ort
Veröffentlicht
09. Februar 2011, 11:42
Autor
Rautenberg Media Redaktion