Sag uns, was los ist:

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle mit Nachtrunk

(ots) /- Am Freitagabend ereignete sich in der Brauhausstraße ein Verkehrsunfall. Ein Pkw Renault wendete auf einem Parkplatz und stieß dabei gegen einen geparkten Pkw. Der Fahrer steig aus, begutachtete kurz das Geschehen, stieg wieder ein und fuhr pflichtwidrig weg. Durch eine aufmerksame Anwohnerin konnte das amtliche Kennzeichen erkannt werden. Die Ermittlungen führten zu einem 58jährigen Einwohner aus Haina. Dieser wurde im Anschluss durch die eingesetzten Polizeibeamten aufgesucht. Hier gestand er den Verkehrsunfall ein. Während der Begutachtung der Unfallschäden an seinem Pkw wurde in der Atemluft des Mannes Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab vor Ort 0,84 Promille. Er gab Nachtrunk an. Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet und im Anschluss mit dessen Einwilligung eine doppelte Blutentnahme im Klinikum Gotha durchgeführt. Der entstandene Sachschaden an beiden Pkw betrug etwa 3000 Euro.(ck)

Ort
Veröffentlicht
26. Mai 2018, 19:54
Autor
Rautenberg Media Redaktion