Sag uns, was los ist:

(ots) /- Niedergirmes - Auseinandersetzung in der Bahnhofstraße Die Polizei Wetzlar ermittelt wegen Körperverletzung, sucht Zeugen und bittet um Hinweise, die zur Identifizierung eines geflüchteten Beteiligten führen könnten. Die Schlägere war am Montag, 17. Dezember, gegen 17 Uhr in der Fußgängerzone. Zunächst gab es offenbar ein Anrempeln im Vorbeigehen. Das folgende Streitgespräch mündete in Handgreiflichkeiten. Ein 14-Jähiger erlitt dabei eine leichte Verletzung. Er beschrieb den Kontrahenten als 40 bis 45 Jahre alten, ca. 1,70 Meter großen Mann mit grauem Vollbart, tiefer Stimmer, weißem T-Shirt, blauer Jeans, schwarzer Jacke und kantiger grauer Brille. Der Mann, der nach Rauch roch, hatte eine Kaufland-Tüte bei sich. Polizei Wetzlar, Tel. 06441/9181-0. Wetzlar - Reifen platt gestochen Von Samstag auf Sonntag, 16. Dezember, stach jemand zwischen 23 und 11 Uhr die beiden Reifen der Fahrerseite mutwillig platt. Der betroffene VW Polo parkte zur Tatzeit vor dem Anwesen Neustadt 25. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Sachbeschädigung im Zusammenhang stehen könnten? Hinweise bitte an die Polizei Wetzlar, Tel. 06441/9181-0. Herborn - Langfinger täuscht Senior und greift zu Am Montag, 17. Dezember, gegen 14.15 Uhr wird ein 76-jähriger Senior in der Alstedstraße Opfer eines Trickdiebs. Der Fremde fragte den 76-Jährigen, ob er eine ADAC Karte hätte, er bräuchte die Rufnummer, da er mit dem Auto eine Panne habe. Der hilfsbereite Senior holte die Karte heraus und legte sie in die aufgeklappte Geldbörse. Beim Notieren der Nummer hielt der Fremd seine Hand zur Abstützung unter den Geldbeutel. Genau hierbei griff der Langfinger offenbar unbemerkt zu und zog wie sich später herausstellte das Scheingeld (80 Euro) heraus. Als der Senior den Diebstahl bemerkte, war der Mann verschwunden. "Das ist ein typisches Vorgehen von solchen Trickdieben. Sei lenken ab und greifen zu. Mal ist es der beschriebene Trick mal ist es die Bitte um einen Geldwechsel! Helfen Sie gerne, aber lassen sie Vorsicht walten, insbesondere wenn die Geldbörse im Spiel ist." Wetzlar - Parkscheinautomaten aufgebrochen Unbekannte Täter haben am Wochenende zwischen dem 14 und 17. Dezember die drei Parkscheinautomaten an der Lahninsel aufgebrochen und das darin befindliche Geld gestohlen. Sachdienliche Hinweise dazu bitte an die Polizei Wetzlar, Tel. 06441/9181-0. Naunheim - Einbrüche in der Weingartenstraße Beim Einbruch in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Weingartenstraße erbeutete der Täter ein Mobiltelefon im Wert von 500 Euro und richtete einen Sachschaden von mindestens 200 Euro. Ein Einbruch in eine weitere Wohnung im Haus scheiterte an der Tür, an der allerdings ein Schaden entstand. Die Taten waren am Montag, 17. Dezember, zwischen 07.30 und 13 Uhr. Hinwiese bitte an die Kripo Wetzlar, Tel. 06441/9181-0. Martin Ahlich Rückfragen zu diesen Meldungen bitte unter Tel. 06421/406-120
mehr