Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Nach Einbruch in Telefon-Shop: Täter flüchtig - Beute sichergestellt

(ots) - In der Nacht zum Donnerstag brach ein bislang

unbekannter Täter in einen Telefon-Shop am Markt ein. Durch

Aufbrechen einer Tür gelangte er in den Verkaufsraum. Hier entwendete

er mehrere Mobiltelefone unterschiedlicher Marken. Sie waren z. T.

noch im Originalkarton eingepackt. Der Täter verstaute seine Beute in

einer großen Tasche und ging damit zu Fuß durch die Stadt in das

angrenzende Weserglacis. Sein weiterer Weg führte ihn über die

Fußgängerbrücke zum Parkplatz Kanzlers Weide.

Im Verlaufe des Nachtdienstes fuhr gegen 04:00 Uhr eine

Streifenwagenbesatzung routinemäßig über den Parkplatz Kanzlers

Weide. Die Beamten sahen aus der Ferne zwei Personen, die von der

Fußgängerbrücke kommend den Parkplatz in Richtung Hausberger Straße

gehend überquerten. Einer von ihnen führte eine große Tasche mit

sich. Als der Mann den Streifenwagen bereits aus großer Entfernung

erkannte, warf er die Tasche weg und flüchtete. Er entkam unerkannt.

Die zweite Person wurde durch die Polizeibeamten festgenommen. Sie

hatte jedoch, wie sich später herausstellte, mit dem flüchtigen

Einbrecher nichts zu tun und war rein zufällig zur falschen Zeit am

falschen Ort.

In der sichergestellten Tasche fanden die Polizeibeamten die zuvor

im Telefon-Shop geklauten Mobiltelefone. Als der Einbruchsdiebstahl

am nächsten Tag gemeldet wurde, konnten dem Geschädigten die Telefone

wieder ausgehändigt werden.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: C. 175 - 185 cm groß,

schlank und zwischen 20 und 30 Jahren alt. Er war zur Tatzeit

bekleidet mit einer schwarzen Jacke, weißer Kapuze und Blue Jeans.

Hinweise zu der beschriebenen Person bzw. zu dem Einbruch nimmt die

Polizei in Minden unter ihrer Rufnummer 0571 - 88660 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
12. Februar 2010, 08:51
Autor