Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Heranwachsende wollen Rollerfahrer vom Fahrzeug holen

(ots) - Am Freitagabend, gegen 22:30 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mindener mit seinem KKR-Roller den Bierpohlweg stadteinwärts. In Höhe der Grundschule tauchten plötzlich zwei Personen vor ihm auf der Fahrbahn auf, die ihn offensichtlich von seinem Roller heruntertreten wollten. Der Biker wich nach links auf den Gegenfahrstreifen aus und vollzog eine Vollbremsung, um eine Kollision mit den Personen zu verhindern. Nachdem der 31-Jährige seinen Roller abgestellt hatte, ging er auf die beiden Personen zu, um sie wegen des Angriffs zur Rede zu stellen. Einer der beiden flüchtete zunächst, kehrte aber später zum Ort des Geschehens zurück. Eine Streifenwagenbesatzung führ zur Klärung des Sachverhaltes zum Einsatzort. Die Beamten stellten fest, dass beide Tatverdächtige unter Alkoholeinfluss standen. Sie nahmen die 19 und 20 Jahre alten Mindener mit zur Polizeiwache und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Die beiden äußerten, dass sie dem Biker lediglich einen Schrecken einjagen wollten. Das ist ihnen gelungen. Nun erwartet sie ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Ort
Veröffentlicht
19. September 2011, 09:20
Autor