Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Michelstadt: Polizei nimmt fünf Männer nach Wohnungsdurchsuchungen fest

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Bei Wohnungsdurchsuchungen in einem Mehrfamilienhaus in der Erbacher Straße am frühen Mittwochmorgen (25.02.) nahmen Ermittler der Erbacher Kriminalpolizei fünf Männer fest und stellten unter anderem Rauschgift sicher. Die Beamten des Kommissariats 30 waren im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen in zwei Verfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmittel auf die Schliche der fünf Tatverdächtigen im Alter von 21 bis 39 Jahren gekommen. Durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurden daraufhin Durchsuchungsbeschlüsse beim Amtsgericht beantragt. Diese vollstreckten die Polizisten in den frühen Morgenstunden mit Unterstützung von Kollegen der Bereitschaftspolizei und den Diensthunden "Schiwa" und "Dolly". Hierbei stießen sie auf rund 15 Gramm Amphetamine, 15 Gramm Haschisch und Marihuana sowie Feinwaagen und Verpackungsmittel. Zudem stellten sie noch 1.500 Euro Bargeld, welches vermutlich aus Drogengeschäften stammt, und weiteres, umfangreiches Beweismaterial sicher. Das Quintett wurde vorläufig festgenommen. Der 39-Jährige fand sich anschließend hinter Gittern wieder. Das Landgericht Heilbronn hatte den Michelstädter wegen Raubes zur Festnahme ausgeschrieben. Ein Haftrichter bestätigte bei der Vorführung den Haftbefehl und schickte den Festgenommenen in eine Justizvollzugsanstalt. Er und die anderen vier Tatverdächtigen müssen sich jetzt in den Verfahren verantworten.

Ort
Veröffentlicht
26. Februar 2015, 12:50
Autor
whatsapp shareWhatsApp