Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Witterungsbedingte Verkehrsunfälle 1001250

(ots) - Im Kreisgebiet Mettmann ereigneten

sich nach jetzigem Kenntnisstand aufgrund der winterlichen

Witterungslage im Zeitraum von Samstag, 30. Januar 2010, 06.30 Uhr,

bis zum Sonntag, 31. Januar 2010, 06.30 Uhr, insgesamt 42 polizeilich

gemeldete Verkehrsunfälle mit einem geschätzten Gesamtsachschaden in

Höhe von ca. 66.500,- Euro. Bei zwei Unfällen kam es zu

Personenschäden. Beide ereigneten sich in Heiligenhaus. Dabei wurden

insgesamt drei Verkehrsteilnehmer leicht und einer schwer verletzt.

Für die Städte des Kreises Mettmann ergaben sich folgende

Unfallzahlen:

Velbert: 1

Heiligenhaus: 7

Ratingen 15

Mettmann: 3

Erkrath: 2

Hilden: 5

Langenfeld: 6

Monheim: 3

Die zur Unfallaufnahme hinzugezogenen Polizeibeamten fertigten

zwei Unfallanzeigen und sprachen in 19 Fällen eine mündliche

Verwarnung aus. Weiterhin erhoben sie 21 Verwarnungsgelder.

Ort
Veröffentlicht
31. Januar 2010, 06:21
Autor