Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Lkw kippt auf Feld / hoher Sachschaden - Heiligenhaus - 1209020

(ots) - Am 03.09.2012, gegen 20.00 Uhr befuhr ein 30-jähriger Mülheimer mit seiner Sattelzugmaschine die Straße In der Rose in Heiligenhaus-Isenbügel in Fahrtrichtung Langenbügler Straße. In Höhe des Hauses In der Rose 18b kam er zunächst nach rechts von der befestigten Straße ab und geriet dann auf einen abschüssigen, unbefestigten Feldbereich. Bei dem Versuch sein Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zurückzulenken verlor der Lkw-Fahrer die Kontrolle über den 40-Tonner und die Zugmaschine und der unbeladene Auflieger kippten zur Seite und blieben auf dem Feld liegen. Der Fahrer der Sattelzugmaschine wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Aus dem Lkw liefen ca. 40 Liter Diesel aus und sickerte ins Erdreich. Aus diesem Grund wurde die Untere Wasserbehörde der Stadt Ratingen informiert und erschien an der Unfallstelle. Das mit Öl verunreinigte Erdreich wurde ausgehoben und fachgerecht entsorgt. Die Zugmaschine konnte noch am Abend aus dem Feld geborgen werden. Der unbeladene Sattelauflieger verblieb an der Unfallstelle und wird im Verlauf des heutigen Tages eingeschleppt. Der Gesamtsachschaden, einschließlich des entstanden Flurschadens, wird auf 60.000,- Euro geschätzt.

Ort
Veröffentlicht
04. September 2012, 00:44
Autor