Veröffentlicht
03. Juni 2019, 07:27
Polizei Mettmann
Polizei Mettmann
Abonnenten: 2

Jahnstadion: Langenfelder mit Messer bedroht und leicht verletzt - Langenfeld - 1906006

(ots) /-

In der Nacht zu Sonntag (2. Juni 2019) hat ein bislang noch unbekannter Täter auf der Tribüne des Jahnstadions einen 27-jährigen Langenfelder mit einem Messer bedroht und leicht verletzt. Vorausgegangen war ein Streit mit mehreren Beteiligten.

Gegen 2:30 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei und berichteten von einer Gruppe "Randalierer", welche auf der Tribüne des Jahnstadions in Langenfeld mit Flaschen um sich werfen würde. Wenig später trafen die Beamten vor Ort auf zwei Personengruppen, welche offenbar kurz zuvor in einen Streit geraten waren. Dabei soll ein Mann einen 27-jährigen Langenfelder mit einem Messer bedroht und leicht am Hals verletzt haben. Der Geschädigte wurde vor Ort in einem Rettungswagen behandelt, musste aber nicht mit ins Krankenhaus.

Zu dem Angreifer liegt die folgende Personenbeschreibung vor:

  • etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß - oberkörperfrei - mehrere Tattoos an Brust und Armen - etwa 28 bis 32 Jahre alt - "dicke" Statur - Bart - hatte laut Zeugen ein südländisches Aussehen

Die Polizei konnte den Mann vor Ort nicht mehr antreffen. Eine Fahndung nach ihm verlief bislang noch ohne Ergebnis.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld unter der Rufnummer 02173 288-6310 entgegen.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
03. Juni 2019, 07:27
Polizei Mettmann
Polizei Mettmann
Abonnenten: 2