Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Rheine/Emsdetten, Diebstähle von Geldbörsen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Taschen- bzw. Portmoneediebe sind immer aktiv. Der Polizei wurden am vergangenen Wochenende mehrere Vorfälle aus Rheine und auch aus Emsdetten gemeldet. Am Freitag (22.03.2013) waren Diebe in Einkaufsmärkten an der Sonnenstraße, der Nienbergstraße und am Friedrich-Ebert-Ring unterwegs. In günstigen Momenten entwendeten der Täter oder die Täterin die Geldbörse der Kunden, meist aus den Jackentaschen. In einem Fall ließ eine Geschädigte ihre Geldbörse nur für einen kurzen Moment aus den Augen, da war sie auch schon verschwunden. Den Dieben war es in allen drei Fällen gelungen, so geschickt vorzugehen, dass die Geschädigten erst an der Kasse bemerkten, dass sie bestohlen worden waren. Auf den Diebstahl seiner Geldbörse ist am Freitagmittag ein älterer Herr in einem Einkaufsmarkt an der Osnabrücker Straße aufmerksam geworden. Gegen 12.30 Uhr hatte er sich an der Kasse des K&K-Marktes angestellt. Währendessen drängelte sich ein etwa 50 Jahre alter Mann an ihn heran, zudem fiel ihm ein zweiter etwa 25 Jahre alter Mann auf, der ihn wenig später ansprach. Die beiden Männer gehörten offenbar zusammen und verließen gemeinsam das Geschäft. Unmittelbar danach stellte der Rheinenser den Diebstahl seiner Geldbörse fest. Der etwa 50-jährige Mann war etwa 170 cm groß und kräftig. Er trug eine helle Regenjacke und einen grauen Pullover darunter. Der junge Mann war dunkel gekleidet. In einem Einkaufsmarkt am Katthagen in Emsdetten ist einer älteren Dame am Samstagmittag die Geldbörse gestohlen worden. Obwohl sie diese in der verschlossenen Handtasche aufbewahrt hatte, war es den Dieben gelungen, sie herauszuholen und zu stehlen. Die Polizei rät: Seien Sie vorsichtig! Bewahren Sie Ihr Portmonee sicher am Körper auf, in der Innentasche der Jacke. Werden sie besonders aufmerksam, wenn sich Ihnen Personen nähern, Sie ansprechen oder Sie ablenken. Seien Sie misstrauisch! Machen Sie auf sich aufmerksam, wenn Sie bedrängt werden!

Ort
Veröffentlicht
25. März 2013, 12:15
Autor
whatsapp shareWhatsApp