Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kennzeichen manipuliert

(ots) - Am Freitagnachmittag befuhr ein 24-jähriger Autofahrer verschiedene Straßen im Mescheder Ortsteil Wennemen. An seinem Fahrzeug waren Kurzzeitkennzeichen angebracht. Als der Fahrer bemerkte, dass er kontrolliert werden sollte, versuchte er, sich der Kontrolle durch überhöhte Geschwindigkeit zu entziehen, was ihm aber nicht gelang. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass aus der Gültigkeit "03" für März mit schwarzem Lackstift "09" für September gemacht worden war, um den Anschein einer ordnungsgemäßen Zulassung zu erwecken. Den jungen Mann erwarten nun Anzeigen wegen Urkundenfälschung sowie Verstößen gegen das Kraftfahrzeugsteuer- und Pflichtversicherungs-gesetz. Die Kennzeichen wurden durch die Polizei sichergestellt.

Ort
Veröffentlicht
28. April 2012, 05:56
Autor