Sag uns, was los ist:

Polizei sucht Zeugen

(ots) - Dieseldiebstahl

Am Donnerstag, 02.05.2013, zwischen 00:00 Uhr und 01:30 Uhr, wurde aus mehreren LKW, die auf einem Firmengelände am Dieselweg parkten, eine größere Menge Dieselkraftstoff abgezapft. Offensichtlich wurden die Täter gestört, denn sie ließen fünf befüllte Kanister auf einem Versorgungsweg am Tatort zurück. -11- weitere Kanister, von denen -sieben- bereits befüllt waren, verblieben auf dem Firmengelände. Ein Zeuge bemerkte gegen 01:30 Uhr einen schwarzen Kombi in Tatortnähe, der in Richtung Horlecke davon fuhr. Ferner hielt sich eine verdächtige Person in der Nähe des Firmengeländes auf. Beschreibung dieser Person: männlich, etwa 1,75 m groß, sportliche Figur, trug einen Trainingsanzug in den Farben grau und silber mit bunten Streifen an den Ärmeln.

PKW-Aufbrüche

Am Dienstag, 30.04.2013, zwischen 16:45 Uhr und 17:50 Uhr, wurden zwei auf dem Waldfriedhof Limberg geparkte PKW aufgebrochen. In beiden Fällen wurden die Scheiben an der Beifahrerseite eingeschlagen. Aus einem Fiat Panda wurde eine schwarze Umhängetasche aus Stoff mit diversem Inhalt entwendet. Aus dem zweiten Fahrzeug, einem VW Touran, wurde nach ersten Feststellungen nichts entwendet. Der Täter wurde möglicherweise bei der Tatausführung gestört.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Schamverletzer unterwegs Grundschule Nikolaus-Groß Heidestraße, Spielplatz der dortigen Grundschule Zwei Mädchen spielten am gestrigen Abend, 01.05.2013, gegen 18:15 Uhr, an den Turngeräten auf dem Spielplatz/Schulhof der Grundschule in Menden- Bösperde. Es erschien ein ca. 30-40 jähriger Mann mit seinem schwarzen Mountainbike auf dem Schulhof und sprach die beiden Mädchen an. Kurze Zeit später zeigte er sich in schamverletzender Weise. Daraufhin verließen die beiden Mädchen unmittelbar den Schulhof und gingen zu den Eltern einer Geschädigten. Personenbeschreibung des Täters: ca. 30 - 40 Jahre alt, ca. 1,80 groß und schlank, dunkel-braunes kurzes Haar (gegeelt), trug knielange Jeans-Shorts, dunkles, einfarbiges T-Shirt und festes Schuhwerk.

Auch in diesem Fall bittet die Polizei Menden (Tel.: 9099-0) um Hinweise.

Ort
Veröffentlicht
02. Mai 2013, 09:20
Autor