Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Melle: Joggerin wurde von Hund gebissen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Die Polizei ermittelt derzeit wegen einer fahrlässigen Körperverletzungen, die sich bereits am Dienstag, 04.06.2019, im Wald Nahe der Ottoshöhe ereignete. Eine 36-jährige Frau joggte in Begleitung einer Arbeitskollegin gegen 12.45 Uhr durch den Wald, als sie beim Vorbeilaufen an zwei angleinten Hunden plötzlich von einem Tier gebissen wurde. Da die beiden Frauen kein Handy oder Schreibmaterial dabei hatten, wurde mit dem Hundehalter vereinbart, dass sich dieser später beim Arbeitgeber der verletzten Mellerin melden sollte. Das hat der Unbekannte bis zum heutigen Tag allerdings nicht getan. Bei den beiden weißen und schwarzen Hunden handelte es vermutlich um Huskys. Der Halter der Tiere war etwa 175 bis 180cm groß, circa 35 bis 45 Jahre alt und trug eine eckige, dunkle Brille. Zur Vorfallszeit war der Mann mit einem hellblauen T-Shirt (vermutlich mit Aufdruck "Delay") und einer dunklen, bollerigen Hose bekleidet.

Ort
Veröffentlicht
19. Juni 2019, 08:17
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!