Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Terrassentür hielt dem Einbruchsversuch stand - das Fenster nicht

(ots) -

Am Donnerstag (26.3.), zwischen 13 und 22 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter zunächst erfolglos die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Straße "Am Roten Kreuz" aufzuhebeln. Die Tür hielt, dank angebrachter Zusatzschlösser, stand. Doch die Einbrecher gaben nicht auf und schafften es, ein Fenster gewaltsam zu öffnen. Auf ihrer Suche nach Wertgegenständen durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Sie erbeuteten Schmuck und verließen den Tatort offenbar durch die Hauseingangstür.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die 02131-3000.

Gemeinsam mit der Polizei kann man Einbrechern einen Riegel vorschieben. Einbruchshemmende Sicherungen machen den Tätern die Arbeit schwer. Ein guter Verriegelungsmechanismus und Zusatzschlösser an Fenstern und Türen können das gewaltsame Eindringen von ungebetenen Gästen verhindern. Interessierte können sich auf der Internetseite der Polizei (www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss) über die Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." zum Thema Einbruchschutz informieren. Darüber hinaus bietet die Polizei im Rhein-Kreis Neuss eine kostenlose Beratung durch ihre Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz an.

Ort
Veröffentlicht
27. März 2015, 11:34
Autor