Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Schwarze Schwäne im Eis eingefroren

(ots) - Am 14.02.2013, um 11:42 Uhr erreichte die Leitstelle der Polizei im Rhein-Kreis Neuss ein nicht alltäglicher Anruf: Der Mitteiler schilderte, dass im schneebedeckten Eis auf einem Teich des Golf Platzes in Meerbusch-Büderich zwei schwarze Schwäne eingefroren seien. Vor Ort eingetroffen hatte sich die Situation für die Vögel jedoch schon wieder entspannt. Zeugen gaben an, dass die beiden Tiere sich tatsächlich nicht mehr selbständig befreien konnten. Weiterhin wurde berichtet, dass ein Mitarbeiter der Golf-Anlage die Tiere bereits befreit hatte. Er warf große Steine vom Ufer des Teiches neben die Tiere, so das die Eisdecke aufbrach und die Schwäne ihres Weges ziehen konnten.

Ende gut - alles gut

Ort
Veröffentlicht
14. Februar 2013, 12:36
Autor