Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbrecher dringen in Mietwohnung ein - Polizei sichert Spuren

(ots) /-

In Meerbusch-Osterath drangen Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus an der "Alte Poststraße" ein. Sie hebelten gewaltsam die Hauseingangstür und die Wohnungstür der betroffenen Mieter auf und stahlen Schmuck, bevor sie unerkannt entkamen. Die Tat geschah am Montag (17.09.), zwischen 16 und 18 Uhr.

Als die Wohnungsinhaber den Einbruch bei ihrer Heimkehr feststellten, verständigten sie die Polizei. Beamte der Kripo sicherten Spuren und nahmen die Ermittlungen auf.

Gesucht werden Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im näheren Umfeld zum Tatort gemacht haben, zum Beispiel hinsichtlich ortsfremder Personen oder Fahrzeuge, die sich im Bereich der Wohnanschrift "Alte Poststraße" aufgehalten haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Die Polizei berät regelmäßig zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes. Das Nachrüsten von Fenstern und Türen oder das Anbringen von Sperrriegeln beziehungsweise Vorlegeketten sind nur einige Beispiele einer ganzen Reihe wirkungsvoller Sicherungseinrichtungen. Auf der Internetseite der Polizei (rhein-kreis-neuss.polizei.nrw) und bei Beratungsterminen informieren die Experten des Kriminalkommissariats für Prävention und Opferschutz interessierte Bürgerinnen und Bürger. Auch Vereine, Nachbarschaftsverbände und andere Interessensgemeinschaften, die sich für das Thema Einbruchschutz interessieren, können sich nach Terminvereinbarung (02131 300-0) beraten lassen.

Ort
Veröffentlicht
18. September 2018, 07:33
Autor