Sag uns, was los ist:

Zuwachs für die BORBET GRUPPE

Insgesamt 12 Auszubildende haben Ihre Ausbildung bei der BORBET GmbH begonnen

Der Leichtmetallradhersteller BORBET begrüßt traditionell am ersten August seine neuen Auszubildenden. Am Stammsitz in Hallenberg-Hesborn starteten fünf kaufmännische und sieben gewerbliche Auszubildende ins Berufsleben.

Im kaufmännischen Bereich bildet der Traditionshersteller in den Berufen Industriekaufmann/frau und Fachinformatiker/in aus. Erstmals bietet BORBET zudem eine Ausbildung zum Technische/n Produktdesigner/in sowie den dualen Studiengang International Business Management an. Der gewerbliche Bereich umfasst die Berufsfelder Industriemechaniker/in, Werkzeugmechaniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in, Zerspanungsmechaniker/in sowie Energieelektroniker/in.

Seiner mehrfach ausgezeichneten Rolle als verantwortungsbewusster Ausbildungsbetrieb wird BORBET auch in diesem Jahr gerecht: Denn den Berufseinsteigern stehen neben dem neuesten technischen Equipment vor allem das Know-how und die Erfahrung der Kollegen und Ihrer Ausbilder aus den jeweiligen Fachbereichen zur Verfügung. So wird die Ausbildung bei BORBET ein voller Erfolg und ein solider Baustein für den beruflichen Werdegang.

Momentan läuft die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart 2017. Bis zum 15. September 2016 sind Bewerbungen per Post oder Email (personal@borbet.de) möglich. Weitere Infos unter: http://www.borbet.de/de/Karriere/p-BB_Career.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
12. August 2016, 00:00
Autor