Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bottrop: Neues Projekt zur Fahrradsicherheit - Fahrrad-Ausfahrt 2018

(ots) /- Die Fahrrad-Ausfahrt 2018 mit der Polizei wird in Kooperation mit der Stadt Bottrop, dem ADFC und der Verkehrswacht Bottrop durchgeführt.

Die Präventionskampagne zur Sicherheit von Fahrradfahrern findet am Samstag, den 22.09.2018, im Rahmen der "Europäischen Woche der Mobilität" in Bottrop statt.

Zentrale Bestandteile der Tour werden verschiedene Stationen im Stadtgebiet Bottrop sein. Im zeitlichen Abstand fahren vier durch uniformierte Fahrradfahrer geleitete Kleingruppen die Strecke ab. Die unterschiedlichen Themengebiete und zwei Extrastationen sollen den Fahrradfahrern die Gefahren im Straßenverkehr nachhaltig bewusst machen. Zugleich werden Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Gefahrensituationen vorgestellt.

Start und Ziel ist der Berliner Platz, an dem auch zeitgleich die Zentralveranstaltung mit verschiedenen Aktionen stattfindet.

Teilnahmebedingungen

Am 22.09.2018 können ca. 60 Fahrradfahrer mit einem Mindestalter von 18 Jahren teilnehmen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Mitfahrende Fahrradfahrer müssen eine Verzichtserklärung unterschreiben, die eine Haftung der Polizei für Schäden im Rahmen der Fahrrad - Ausfahrt ausschließt. Startzeit der ersten Gruppe ist um 10:00 Uhr. Die weiteren Gruppen beginnen die Tour jeweils um 15 Minuten versetzt. Die Teilnehmer werden gleichmäßig auf alle Touren verteilt. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Startzeit im Rahmen der Anmeldung. Gleichwohl wird versucht, die gewünschte Startzeit zu ermöglichen.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter:

RE.Verkehrssicherheitsberatung@polizei.nrw.de

oder schriftlich an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Direktion Verkehr, Rappaportstraße 1, 45768 Marl

Interessierte Medienvertreter laden wir ebenfalls herzlich ein, die Fahrrad-Ausfahrt aktiv zu begleiten.

Ort
Veröffentlicht
28. August 2018, 08:57