Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Mitsing-Konzert im Kreishaus

Mitsing-Konzert im Kreishaus<br>

<br>Chöre der Helen-Keller Schule stimmen auf Weihnachten ein<br><br>Auftritt der Schulchöre brachte weihnachtliche Stimmung ins Verwaltungsgebäude in Gummersbach.<br><br>Oberbergischer Kreis. Mit ihren fröhlichen und auch besinnlichen Liedern haben die beiden Schulchöre die liebgewordene Tradition fortgesetzt und im bereits 10. Jahr musikalische Weihnachtsgrüße ins Kreishaus gebracht.<br><br>Für das große Engagement aller Akteure bedankte sich Landrat Jochen Hagt auch im Namen der Kreisverwaltung. "Ihr habt euch wieder toll angestrengt und uns viel Freude mit eurem Weihnachtskonzert beschert. Vielen Dank! Eure Fangemeinde wächst von Jahr zu Jahr. Bald müsst ihr Autogramme schreiben."<br><br>Mit viel Applaus wurden die Schülerinnen und Schüler, der Chorleiter und die begleitenden Sonderpädagoginnen und -pädagogen gewürdigt, die innerhalb eines halben Jahres ihr Repertoire an Weihnachtsliedern erweitert haben. Die Helen-Keller Schule ist eine Förderschule des Kreises für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung in Wiehl (Oberbantenberg). <br><br>Mit dem musikalischen Auftritt der Minis und Maxis verwandelte sich das Kreishaus-Foyer in einen Konzertsaal und motivierte zahlreiche Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeitende der Kreisverwaltung zum Mitsingen und Mitklatschen.<br><br>Schulleiterin Lydia Follmann und Schülersprecherin Nursel Moustafa moderierten das unterhaltsame Programm und sorgen bereits mit dem ersten Lied "Dicke rote Kerzen" für Weihnachtsstimmung.<br><br>"Was in der Weihnachtsnacht passiert" und warum "Rudolf es eilig hat", vermittelten die Minis mit fröhlichem Gesang und Gebärdensprache, unterstützt von der Sozialpädagogin Birgit Kolb.<br><br>Auf ein Tänzchen für den Weihnachtsmann folgte das traditionelle Konzert-Highlight, "Die Weihnachtsbäckerei" von Liedermacher Rolf Zukowski. Chorleiter Sebastian Timpe stimmte mit den Minis und Maxis danach besinnliche Töne mit traditionellen Weihnachtsliedern an: "Es naht ein Licht!" und "Weihnachten im weißen Winterland."<br><br>Die temperamentvolle Schulband "Crazy boys and girls" verdeutlichte einmal mehr, dass "Weihnachten vor der Türe steht", bevor Chöre und Publikum gemeinsam zum Abschied "Oh du Fröhliche" sangen.<br><br>Nach der gewünschten Zugabe - traditionell die "Weihnachtsbäckerei" - und tosendem Applaus wurden die Sängerinnen und Sänger für dieses besondere musikalische Programm mit Schoko-Nikoläusen belohnt. Landrat Jochen Hagt erhielt schon jetzt die gewünschte Zusage für ein neuerliches Weihnachtskonzert in 2018.<br><br><br><br><br>Fotos: OBK<br>

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
22. Dezember 2017, 08:31
Autor
Rautenberg Media Redaktion

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!