Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Verfolgungsfahrt-Festnahme-Zeugen gesucht;

(ots) - Verfolgungsfahrt-Festnahme-Zeugen gesucht

Marburg /Kirchhain: Kein Interesse an einer Verkehrskontrolle hatte ein Rollerfahrer am Mittwochnachmittag, 4. Juli in Marburg. Das hatte einen Grund: Die Yamaha war am Vormittag in Kirchhain am Markt gestohlen worden. Polizeibeamte wollten das mit zwei Personen besetzte Zweirad gegen 14.30 Uhr an der Einmündung Gisselberger Straße/Schwanallee einer Kontrolle unterziehen. Der Biker wendete sofort und gab Fersengeld. Bei der anschließenden Verfolgungsfahrt mit Sondersignalen quer durch die Innenstadt kam es zu mehreren gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern. Der Fahrer missachtete die Vorfahrt und fuhr größere Strecken entgegen der Einbahnstraße. In der Gisselberger Straße endete zumindest für den 20-jährigen Mitfahrer die Flucht. Der Rollerfahrer warf das Zweirad zur Seite und suchte sofort das Weite. Dabei rutschte die schwarze Yamaha gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Sein Bekannter stürzte bei der Aktion und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei nahm den jungen Mann aus dem Ostkreis an Ort und Stelle vorläufig fest. Die Ermittlungen zu dem 19-jährigen Fahrer aus dem Ebsdorfergrund dauern derzeit noch an. Die Polizei sucht nun Zeugen, die durch das Fahrverhalten des Rollerfahrers gefährdet wurden, insbesondere eine Frau mit einem roten Pkw, die ihr Fahrzeug in der Friedrich-Naumann-Straße stark abbremsen musste. Auf dem Radweg kurz vor der Schützenpfuhlbrücke mussten zudem mehrere Fußgänger zur Seite springen. Hinweise bitte an das Fachkommissariat 33 der Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Ort
Veröffentlicht
05. Juli 2012, 07:17
Autor