Sag uns, was los ist:

(ots) /- Steinheim an der Murr: Baumaschinen gestohlen Ein bislang unbekannter Täter machte sich zwischen Samstag 12:30 Uhr und Sonntag 03:20 Uhr an zwei Lkw zu schaffen, die in der Rielingshäuser Straße in Steinheim an der Murr abgestellt waren. Der Unbekannte schlug jeweils das vordere rechte Dreiecksfenster an einem Mercedes Bridger und einem VW Crafter, die hintereinander geparkt waren, ein. Aus den Fahrzeugen entwendete er anschließend eine Motor Flex, eine Bohrmaschine und eine Rührmaschine im Wert einer vierstelligen Summe. Zudem richtete er einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro an. Gegen 03:20 Uhr konnte ein aufmerksamer Anwohner beobachten, dass ein gelber Pkw neben den beiden Fahrzeugen stand. Darüber hinaus sah er eine männliche Person mit gebeugter Statur, die etwa 170 cm groß ist und eine Taschenlampe oder eine andere Lichtquelle in der Hand hielt. Nachdem der Unbekannte den Anwohner wahrgenommen hatte, fuhr er mit dem gelben Wagen in Richtung Ortsmitte davon. Der Anwohner stellte daraufhin die eingeschlagenen Scheiben fest und alarmierte die Polizei. Inwiefern die männliche Person im Zusammenhang mit dem Diebstahl steht, ist derzeit nicht bekannt. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Unbekannten blieb erfolglos. Der Polizeiposten Steinheim an der Murr bittet Zeugen, die eventuell weitere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 07144/82306-0, zu melden. Steinheim an der Murr: Pkw zerkratzt Das Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/900-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Sachbeschädigung geben können, die am Sonntag zwischen 15:15 und 16:15 Uhr in der Badtorstraße in Steinheim an der Murr verübt wurde. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte die Motorhaube und die Beifahrerseite eines VW Golf, der vor einer Kirche abgestellt war. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Steinheim an der Murr: Mülltonnen in Brand geraten Auf dem Schulgelände in der Schulstraße in Steinheim an der Murr sind in der Nacht zum Sonntag zwei Mülltonnen aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Ein Zeuge, der gegen 11:00 Uhr auf die bereits abgebrannten, aber noch qualmenden Mülltonnen aufmerksam geworden ist, alarmierte die Polizei. Im Anschluss daran wurde die Freiwillige Feuerwehr Steinheim an der Murr verständigt, die mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften ausrückte. Die restlichen Glutnester wurden anschließend gelöscht. Durch den Brand wurde der Bodenbelag unter den Tonnen in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des angerichteten Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Steinheim an der Murr, Tel. 07144/82306-0, in Verbindung zu setzen. Mundelsheim: Unfallzeugen gesucht Zwei Verletzte und ein Sachschaden von rund 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 11:25 Uhr auf der Landesstraße 1115 ereignete. Ein 92 Jahre alter Mercedes-Lenker war auf der Landesstraße von Ottmarsheim kommend in Richtung der Autobahnanschlussstelle Mundelsheim unterwegs. An der Einmündung zur Kreisstraße 1700 stieß er mit einem entgegenkommenden 55-Jährigen zusammen, der mit einem Audi nach links auf die Kreisstraße in Richtung Mundelsheim abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß erlitten der 92-Jährige leichte und seine 89 Jahre alte Beifahrerin schwere Verletzungen. Ein Rettungsdienst brachte die schwerverletzte Frau anschließend in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Darüber hinaus befand sich die Freiwillige Feuerwehr Mundelsheim vor Ort und kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten. Der Verkehr wird im Einmündungsbereich durch eine Ampel geregelt, die zum Unfallzeitpunkt in Betrieb war. Da widersprüchliche Angaben zu den jeweiligen Ampelphasen im Raum stehen, sucht das Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/900-0, nach Zeugen.
mehr 
(ots) /- Vaihingen an der Enz: Parkautomat aufgebrochen Auf eine schlechte Idee sind fünf Teenager gekommen, als sie sich am Sonntagabend in der Grabenstraße an einem Parkautomaten zu schaffen machten und das enthaltene Münzgeld in zweistelliger Höhe entwendeten. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 2.000 Euro. Die drei Buben und zwei Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren hatten gegen 20:00 Uhr den Automaten auf dem Parkplatz zwischen Grabenstraße und Friedrichstraße aufgehebelt. Nachdem sich ihre Wege etwa eine Stunde später trennten, hatten sie das Geld untereinander verteilt. Einer der Burschen offenbarte sich seinem Vater, der daraufhin mit der ganzen Schar samt Diebesgut zur Polizei ging. Nun wird wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall ermittelt. Die Beamten überstellte das Quintett anschließend wieder ihren Erziehungsberechtigten. Kornwestheim: In Streit geraten Vermutlich wegen eines zurückliegenden Streits sind zwei Männer am Montagabend auf dem Bahnhofsplatz erneut aneinander geraten und wurden handgreiflich. Die beiden 48 und 62 Jahre alten Männer sollen bereits vor einigen Wochen einen Streit gehabt haben. Als sie am Montag kurz vor 19:00 Uhr aufeinander trafen, kam es erneut zu einer Auseinandersetzung. Zunächst habe man sich gestritten, bis einer der beiden unvermittelt zu schlagen begonnen habe. Sein Kontrahent sei daraufhin ebenfalls handgreiflich geworden. Die hinzugerufene Polizei nahm sich der Streithähne an und ermahnte auch deren aufgebrachte Begleiter zur Ruhe. Schwieberdingen: Feuerwehreinsatz Ein Heckenbrand im Anton-Pilgrim-Weg rief am Montagmorgen die Feuerwehr Schwieberdingen auf den Plan, die mit zwei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften ausrückte. Vermutlich war das Feuer gegen 11:15 Uhr beim Beseitigen von Unkraut mittels eines Bunsenbrenners entfacht worden. Aufgrund der Trockenheit war dabei auch die Hecke in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich bis zur Gartenhütte aus, die ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der entstandene Schaden wurde mit etwa 5.000 Euro beziffert.
mehr