Sag uns, was los ist:

(ots) Die Polizei sucht Zeugen einer gefährlichen Körperverletzung, die sich am Sonntagabend in einer Straßenbahn der Linie 7 im Geraer Ring ereignete. Der 40-jährige Fahrer der Straßenbahn hielt gegen 18:35 Uhr an der Haltestelle "Vogelstang Zentrum" an, um Fahrgäste Ein- und Aussteigen zu lassen. Als er kurz darauf seine Fahrt fortsetzen wollte, wurde er von einer Gruppe Jugendlicher gehindert, die eine der Straßenbahntüren blockierten. Der Mann stieg aus der Fahrerkabine aus und ging auf die Jugendlichen zu, um diese anzusprechen. Hierauf schlug plötzlich einer der Unbekannten ihm unvermittelt mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Der Geschädigte versuchte den Angreifer zu umklammern, wobei beide zu Boden fielen. Ein weiterer Jugendlicher packte den Geschädigten dann von hinten, sodass der Schläger die Straßenbahntür über den Nottürriegel öffnen und mit der Personengruppe flüchten konnte. Der 40-Jährige wurde bei dem Vorfall am Kopf verletzt. Eine Personenbeschreibung liegt der Polizei nicht vor. Personen und insbesondere Fahrgäste, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter Tel.: 0621/71849-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Nadine Maier Telefon: 0621 174-1107 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4497426 OTS: Polizeipräsidium Mannheim Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
mehr