Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mannheim: 49-jähriger Mann von Unbekannten beraubt? - mit erheblichen Gesichtsverletzungen in Klinik eingeliefert - Zeugen gesucht

(ots) - Am Mittwoch gegen 18.45 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizei, nachdem er am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI Mannheim) in J 5 einen 49-jährigen Mann mit schweren Gesichtsverletzungen antraf. Wie die zwischenzeitlichen Abklärungen der Polizei ergaben, hatte der 57-Jährige am Dienstag ab 14 Uhr vermutlich im Park beim Swansea-Platz in H 6 mit mehreren polnischen Männern dem Alkohol zugesprochen. Im Anschluss sei er eingeschlafen, nach dem Aufwachen hatte er die erheblichen Verletzungen an sich bemerkt. Zudem waren sein Rucksack, sein Geldbeutel mit Papieren und Bargeld sowie das Mobiltelefon weg. An die konkrete Tathandlung hat der Geschädigte keine Erinnerungen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde der 49-Jährige auf die Spezialstation eines Ludwigshafener Krankenhauses verlegt. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts eines Raubdelikts hat das Kriminalkommissariat Mannheim übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Ort
Veröffentlicht
27. August 2015, 10:01
Autor