Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mannheim-Vogelstang: Trickdiebstahl durch Handwerkertrick! Zeugen gesucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Eine 82-jährige Rentnerin wurde am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, in ihrer Wohnung im Cottbuser Weg bestohlen. Die Frau wurde bereits am Vortag von einer vermeintlichen Sanitärfirma kontaktiert. Der Anrufer kündigte bei der Geschädigten an, dass bei ihr die kommenden Tage ein Heizkörper ausgetauscht werde. Am darauffolgenden Tag klingelte dann ein vermeintlicher Mitarbeiter der Firma an der Wohnungstür der Geschädigten, welche ihm daraufhin Zutritt gewährte. Er ging mit der Seniorin ins Badezimmer und bat sie, den Wasserhahn mehrfach zu verstellen, während er am Heizkörper herumhantierte. Den Moment nutzte offenbar ein Komplize des Mannes aus und verschaffte sich unbemerkt Zugang zur Wohnung. Er durchwühlte im Schlafzimmer sämtliche Schränke, entwendete eine Schmuckschatulle und ergriff damit die Flucht. Kurz darauf verließ auch der vermeintliche Handwerker die Wohnung. Er gab an, Ersatzteile holen zu müssen, tauchte jedoch nicht mehr auf. Die Geschädigte stellte daraufhin das Fehlen ihrer Schmuckschatulle fest und verständigte die Polizei. In der Schatulle befanden sich mehrere Ringe, Halsketten und Armbänder im Gesamtwert von ca. 15.000 Euro.

Der "Handwerker" wurde wie folgt beschrieben: ca. 1,85 m groß, kräftige Statur, rundes Gesicht, kurze dunkle Haare, kein Bart, trug einen schwarzen knielangen Mantel. Er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei rät in solchen Fällen:

Seien Sie nicht vertrauensselig! Hinterfragen Sie stets kritisch!

Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung! Bewahren Sie nie mehr Geld als unbedingt nötig in ihrer Wohnung auf!

Nutzen Sie Ihre Türsprechanlage! Sollten Fremde an der Wohnungstür klingeln, schauen Sie durch den Türspion! Öffnen Sie nur mit vorgelegter Sperrvorrichtung (Kette/Riegel)! Stehen Amtspersonen in Zivil vor der Tür: Lassen Sie sich Dienstausweise vorzeigen!

Lassen Sie keine von Ihnen nicht bestellte Handwerker ins Haus oder die Wohnung! Halten Sie telefonisch Rücksprache mit der betreffenden Firma. Rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei!

Prägen Sie sich das Aussehen von Tatverdächtigen oder Tätern ein!

Zeugen, die Hinweise zu der beschriebenen Person geben können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter Tel.: 0621/71849-0 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
08. November 2019, 13:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp