Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mannheim-Neuostheim: 33-Jähriger gerät außer Rand und Band

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am Mittwochabend geriet ein 33-jähriger Mann im Stadtteil Neuostheim außer Rand und Band. Eine vierköpfige Personengruppe war mit ihren Hunden gegen 19.30 Uhr auf einem Feldweg im Mannheimer Bösfeld zwischen SAP-Arena und dem Stadtteil Hochstätt zu Fuß unterwegs, als sich ihnen ein Citroen näherte. Da dieser mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war, konnte die Gruppe nicht schnell genug Platz machen. Darüber war der 33-jährige Fahrer des Citroen offenbar derart erbost, dass er ausstieg und dabei mit der Tür gegen ein Mitglied der Fußgängergruppe stieß. Anschließend begann er auf die Personen einzuschlagen und einzutreten. Bei einer Rangelei mit dem 33-Jährigen erlitt eine männliche Person eine Risswunde und ein Hämatom im Gesicht. Einer der Hunde biss hierbei dem Angreifer in die Hand.

Der 33-Jährige konnte durch eine Funkstreife wenig später in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen werden. Auch den Beamten gegenüber gebärdete sich der Mann äußerst aggressiv und beleidigte eine Beamtin mit unflätigen Begriffen. Er musste mithilfe von weiteren hinzugerufenen Beamten überwältigt und in den Streifenwagen gebracht werden. Bei einer Durchsuchung konnte im Hosenbund des 33-Jährigen ein Messer aufgefunden werden.

Zwei der Geschädigten erlitten bei dem Angriff Verletzungen, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Der Angreifer wurde zur Behandlung der Bisswunde er nach Erstversorgung durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Ort
Veröffentlicht
23. August 2018, 08:17
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!