Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Mannheim-Innenstadt: Räuber flüchtet mit leeren Händen - Zeugen gesucht

(ots) - Am späten Mittwochabend, kurz vor Mitternacht, bedrohte ein bislang unbekannter Räuber in der Tiefgarage am Herschelplatz einen Mann und zwei Frauen mit einer Pistole.

Der Unbekannte forderte von den drei Senioren Geld, während er die Waffe auf sie richtete. Da er dieses nicht bekam und stattdessen von dem 75-Jährign laut verbal zurechtgewiesen wurde, flüchtete er ohne Beute über den Ausgang bei den Quadraten U2/U3 in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Der männliche Täter wurde wie folgt beschrieben:

Ca. 175 cm, ca. 20 Jahre - 25 Jahre, schmale sportliche Figur. Er war bekleidet mit einer grauen Trainingsjacke und einer grauen Strickmütze. Als Maskierung trug er ein bunt gemustertes Tuch vor dem Mund. Bei der Pistole handelte es sich um eine silber-graue Pistole mit eckigem Lauf.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
10. Dezember 2015, 09:14
Autor
Rautenberg Media Redaktion