Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bundespolizisten erwischen Dieb mit Feuerwerkskörpern

(ots) - Am Mittwoch, den 25. Februar 2015, gegen 21.15 Uhr bemerkte eine Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof Magdeburg einen Mann, der einen Zeitungsladen verließ und etwas unter seiner Jacke versteckte. Auf sein Verhalten angesprochen, holte der 41-Jährige widerwillig zwei Zeitschriften unter seiner Jacke hervor und gab an, diese in der Stadt käuflich erworben zu haben. Einen Kaufbeleg konnte er jedoch nicht vorweisen. Die Bundespolizisten begaben sich daraufhin mit dem vermeintlichen Dieb in den Zeitungsladen. Eine Überprüfung des Zeitschriftenbestandes durch die Verkäuferin ergab das Fehlen der beiden Zeitschriften. Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes wurde der Mann mit zur Dienststelle auf Bahnsteig 1 genommen. Auch die sich anschließende Durchsuchung seiner Sachen brachte keinen Kaufbeleg zum Vorschein. Dafür fanden die Bundespolizisten jedoch noch fünf, in Deutschland nicht erlaubte, Feuerwerkskörper. Diese wurden sichergestellt. Eine Atemalkoholkontrolle des Mannes ergab einen Wert von 2,87 Promille. Er muss nun mit Anzeigen wegen Diebstahls geringwertiger Sachen sowie eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz rechnen.

Ort
Veröffentlicht
26. Februar 2015, 12:04
Autor