Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
35 Gramm Speed

(ots) - Am Montag den 22.10.2012 gegen 11:00 Uhr wurde ein 49-jähriger Mann von Bundespolizisten im Magdeburger Hauptbahnhof kontrolliert. Bei der Inaugenscheinnahme seiner mitgeführten Gegenstände händigte der Mann den Bundespolizisten freiwillig eine kleine Aluminiumtüte aus. Vermutlich handelt es sich bei dem Inhalt der Tüte um Marihuana.

Daraufhin wurden weiterführende strafprozessuale Maßnahmen auf der Dienststelle der Bundespolizei im Revier am Hauptbahnhof Magdeburg eingeleitet. Bei der Durchsuchung des Mannes auf der Dienststelle wurde zusätzlich eine 35 Gramm schwere Tüte mit einer weißen Substanz gefunden. Laut Angaben des Deutschen handelt es sich um Speed.

Speed (Pep) ist der Szeneausdruck für Amphetamin. Speed ist illegal, es wird als "dreckige" und unterschätzte Droge bezeichnet. Aufgrund seiner physischen und psychischen Wirkungen gilt es als stark suchtfördernd. Gerade weil Speed illegal in dubiosen Labors hergestellt und über Zwischenhändler vertrieben wird, sind Zusammensetzung und Stärke in den meisten Fällen nicht bekannt. Verunreinigungen, Beimischungen und unbekannte Dosierungen sind die Regel. Nach höheren Dosierungen (ab 20mg) kann es zu Kreislaufversagen, tiefer Bewusstlosigkeit, Tod durch Überdosierung kommen.

Der Mann wurde festgenommen und durch die Bundespolizei an die Landespolizei (zuständige Behörde) zwecks weiterer Ermittlungen übergeben.

Ort
Veröffentlicht
23. Oktober 2012, 09:01